aufblen.de

15 Jahre lang ist die “aufblende” drei Mal im Jahr als Printpublikation zu den Filmfestivals in Berlin, Cannes und Hamburg erschienen. 2016 habe ich das Branchenmagazin der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein gemeinsam mit zwei User Experience Designern komplett digitalisiert. Seit 2017 erscheinen alle Inhalte über den “Film im Norden” online only unter aufblen.de.

Von der ersten Idee, über den Launch bis hin zu Redaktion und Weiterentwicklung war ich über zwei Jahre lang für dieses Projekt verantwortlich.

 


 

Projekttitel: aufblen.de
Art des Projekts: Onlinemagazin
Kunde: Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Mein Job: Konzeption, Redaktion, Autor
Jahr: 2016 bis 2017